Arbeitsrecht

Als Fachanwalt für Arbeitsrecht vertrete ich sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber vor den Arbeitsgerichten.

Wenn Sie als Arbeitnehmer eine Kündigung erhalten oder Gehalt nicht
ausgezahlt bekommen haben, müssen Sie schnell handeln. Eine Kündigung
ist grundsätzlich nur binnen drei Wochen nach Zustellung angreifbar.
Auch andere Ansprüche können nach dem Ablauf kurzer Fristen ausgeschlossen
sein. Daher wenden Sie sich umgehend an mich. Ich werde dann sofort alle
notwendigen Schritte einleiten, um Ihre Ansprüche zu sichern. Dabei geht
es in erster Linie darum, zeitnah eine für Sie optimale Lösung zu finden.

Sprechen Sie mich auch gerne an, wenn Sie feststellen, dass sich an Ihrem
Arbeitsplatz etwas negativ verändert. Probleme mit dem direkten Vorgesetzten,
fragwürdige Arbeitsanweisungen oder ständiger Zahlungsverzug der Firma sind
Warnsignale. Wir können dann frühzeitig eine Strategie entwickeln, um einer
Verschlechterung der Lage vorzubeugen. Ich bleibe dabei gerne im Hintergrund,
um eine Verschärfung der Situation durch die offene Beteiligung eines Rechtsanwaltes
zu vermeiden.

Arbeitgeber berate und vertrete ich gerne, wenn es darum geht, auf
Verfehlungen von Arbeitnehmern zu reagieren. Ich informiere Sie über
Ihre Möglichkeiten und vertrete Sie bis hin zu einer gerichtlichen Klärung.

Auch erstelle ich Ihnen Arbeitsverträge, Zusatzvereinbarungen und
Betriebsvereinbarungen.

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht | 0 4101 - 8 300 886 / info@rechtsanwalt-overbeck.de