Verkehrsrecht

Jeden Tag kommt es auf deutschen Straßen zu unzähligen Verkehrsunfällen.

Sollten Sie einmal an einem Unfall beteiligt sein, so vertrete ich Sie gegenüber der gegnerischen Versicherung.

Wenn Sie den Unfall nicht verschuldet haben, muss die Versicherung des
Unfallgegners die Kosten meiner Beauftragung tragen.

Sie sollten sich auch dann anwaltlich beraten lassen, wenn die Versicherung
sofort ankündigt, den Schaden zu übernehmen. Denn dann ist immer noch
die Frage zu klären, wie hoch der Schaden eigentlich ist. Hier kann ich Ihnen
weiterhelfen und Sie darüber informieren, was Ihnen alles zusteht.

Auch gegenüber Ihrer eigenen KFZ-Versicherung vertrete ich Sie, wenn diese einen Kaskoschaden nicht tragen möchte oder Sie aufgrund einen Verkehrsunfalls hochstufen will.

Auch vertrete ich Sie, wenn Sie einen Bußgeldbescheid erhalten haben.
Dieser kann weitreichende Folgen haben. Sind Punkte mit dem Bescheid
verbunden, so können diese zu Fahrverboten führen. Ich prüfe ergebnisoffen,
ob ein Vorgehen gegen den Bescheid sinnvoll ist, und leite die notwendigen
Schritte ein.

Auch hier beachten Sie bitte, dass Fristen einzuhalten sind.

 

 

 

 

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht | 0 4101 - 8 300 886 / info@rechtsanwalt-overbeck.de